Workshop Strategieentwicklung

AUSGEBUCHT!

28.02.2020
Deutsches Archäologisches Institut Berlin

Wissenschaftliche Spezialbibliotheken tun den Schritt nach vorn!

Workshop zur Entwicklung einer Strategie
mit Prof. Cornelia Vonhof, Hochschule der Medien Stuttgart

Termin:
28. Februar 2020 (10:00 – 17:00 Uhr)
Ort:
Deutsches Archäologisches Institut, Podbielskiallee 69-71, 14195 Berlin – https://www.dainst.org
Veranstalter:
Initiative Fortbildung für wissenschaftliche Spezialbibliotheken und verwandte Einrichtungen e.V. in Zusammenarbeit mit der Bibliotheksdirektion des Deutschen Archäologischen Instituts und der Arbeitsgemeinschaft der Spezialbibliotheken e.V. (ASpB)
Referentin:
Prof. Cornelia Vonhof, Hochschule der Medien Stuttgart
Anmeldung:
Der Workshop ist bereits ausgebucht, es ist leider keine Anmeldung mehr möglich!

Die Entwicklung einer Strategie ist oft Neuland für Bibliotheken. Oft besteht das Bedenken, dass ein einengendes, ausschließlich ökonomisch ausgerichtetes Korsett entstünde, das freies und spontanes Agieren unterbinden könnte. Eine solche Sichtweise greift jedoch zu kurz. Nützlich und auch existenzsichernd sind Strategien dann, wenn:

  • sie als Leitplanken den Weg in die Zukunft unterstützen, 
  • sie neben ökonomischen auch ganz bewusst außerökonomische Ziele in den Blick nehmen, 
  • sie die externen wie internen Rahmenbedingungen berücksichtigen, 
  • bereits bei der Entwicklung der Strategie intensive, Verständigungs- und Diskussionsprozesse stattfinden, 
  • die Umsetzung ins Alltagshandeln konsequent verfolgt wird, 
  • die tägliche Führungsarbeit strategieorientiert erfolgt. 

Der Schwerpunkt bei diesem Workshop liegt darauf, die Strategieentwicklung und die anschließende Arbeit mit ihr als ganzheitlichen Führungs- und Steuerungsprozess zu verstehen. 

Der Workshop besteht aus den folgenden Input-Einheiten: 

  • Bausteine einer Strategie 
  • Gestaltung eines Strategieentwicklungsprozesses 
  • Methoden und Instrumenten zur Erarbeitung und zur Umsetzung einer Strategie. 

In Arbeitsgruppenphasen werden diese Inputs vertieft und auf die Praxis der Teilnehmenden transferiert.